Bingen als attraktive Einkaufsstadt schätzen Thomas Feser und BUZ werben in SWR-Landesschau

Bingen als attraktive Einkaufsstadt schätzen
Thomas Feser und BUZ werben in SWR-Landesschau
Bingen als attraktive Einkaufsstadt schätzen und noch weiter voranbringen – daran arbeiten Stadt und Bingen Unternehmen Zukunft (BUZ) gemeinsam mit großem Engagement und Erfolg. Dies war für den SWR auch ein Grund, um hier im Rahmen der Aktionstage „Heimat shoppen“ mit Thomas Feser und die BUZ-Vorsitzende Marliese Tabarelli einen Fernsehbeitrag zu drehen. Die Belebung der Innenstadt sowie das Zusammenwirken von Kommune und Handel, hat in Bingen ei-nen hohen Stellenwert.
Beides ist für Thomas Feser eine Herzensangelegenheit.

„Wir wollen die lokale Kauf-kraft hier bündeln. Wir haben ein abwechslungsreiches Angebot und eine vielfältige Auswahl an Geschäften. Mit dem zurzeit entstehenden Kulturquartier, das die neue Stadtbibliothek, das Standesamt und das Bürgerbüro umfassen wird, können wir Dienstleitungen dort erbringen, wo die Stadt lebt, inmitten der Fußgängerzone. Dies wird eine weitere Frequenzsteigerung bringen. Ich freue mich, dass wir eine so gute Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein BUZ, aber auch mit der Werbegemeinschaft haben und uns auch gegenseitig unter-stützen. Unsere vielfältigen Feste wie das Winzerfest, Bingen swingt oder die ver-kaufsoffenen Sonntage animieren zu einem besonderen Einkaufserlebnis für die Bin-gerinnen und Binger sowie für unsere Gäste.“
Thomas Feser
Oberbürgermeister

Thomas Feser und BUZ-Vorsitzenden Marliese Tabarelli bei den Aufnahmen für die SWR-Landesschau. Quelle: Stadt Bingen

Neben dem CityCenter als zentralem Einkaufsort, sind es die vielen kleineren Geschäfte, die den Reiz Bingens ausmachen. Die Verbindung zwischen Einkaufen in der Innenstadt und Entspannen am Rheinufer sind Faktoren, die ihresgleichen sucht. Lesungen, Ausstellungen und verschiedenen Stadtführungen tragen desweiteren dazu bei, sich hier wohlzufühlen.
Rund 11 Millionen Euro umfasst der Fördertopf für das seit 2012 laufende Programm „Aktive Stadtzentren“. Dies ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Binger Innenstadt auf dem richtigen Weg ist und die Entwicklung permanent voranschreitet.

„Wir unterstützen auch private Investoren mit unseren Möglichkeiten. Das hat man bereits in der Hasengasse gesehen und das Struth´sche Haus wird in den kommenden Monaten ebenfalls einen positiven Wandel erleben,“
betont Thomas Feser abschließend.

Der Filmbeitrag wird im Rahmen der SWR-Landesschau am kommenden Freitag, 13. September, zwischen 18.45 und 19.30 Uhr im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.