Feser erhält Goldene Ehrenmedaille des Landkreises

Es war Thomas Feser eine ganz besondere Ehre, die Goldene Ehrenmedaille des Landkreises Mainz-Bingen aus den Händen von Landrätin Dorothea Schäfer in Empfang nehmen zu dürfen.
Ausgezeichnet wurde das Binger Stadtoberhaupt für seine langjährigen Verdienste auf Kreisebene.

So war er zunächst von 1989 bis 1999 Mitglied des Kreistages, bevor er im August 1999 zum ehrenamtlichen Ersten Kreisbeigeordneten mit dem Geschäftsbereich Jugend und Soziales gewählt wurde. Dieses Amt übte er bis Ende 2004 aus. Seit 2014 ist Thomas Feser erneut Mitglied des Kreistages. Darüber hinaus war er bereits seit 1986 Mitglied in vielen Ausschüssen, Arbeitsgruppen und Gremien, so beispielsweise im Kreisausschuss, im Werksausschuss, im Jugendhilfeausschuss, im Sozialausschuss, in der EDG-Gesellschafterversammlung sowie in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Sparkasse Rhein-Nahe“ tätig. Außerdem stand er als Stellvertreter in vielen weiteren Ausschüssen, Arbeitsgruppen und Beiräten zur Verfügung. Derzeit ist der Binger Oberbürgermeister aktives Mitglied des Werksausschusses.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Durch mein Engagement auf Kreis-ebene habe ich ein gutes Netzwerk aufbauen können, dass auch für Bingen wichtig und nützlich ist.“
Thomas Feser.

Landrätin Dorothea Schäfer übergibt die Goldene Medaille des Landkreises an Thomas Feser. Quelle: Stadt Bingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.